Meine Parfums.
Meine Kunst.

Und Du.

Willkommen zur Fusion aus Kunst und Duft

Geniessen wir wieder Düfte wie in den Zeiten des 20.ten Jahrhundert. 
Ganz natürlich, ohne Zusatz von Chemie.

                                         

Mit Liebe  kreiert von Stefaniasilkarts

                                             

 "Wenn ich einen Parfum kreiere,
 male ich mit der Seele der Blumen".      

         Stefanie Wilhelm, Kreativ Direktorin,

                                 #Stefaniasilkarts, Silk Art & Scent 

Sprechen wir doch einmal über Maiglöckchen:

Meine Natur Parfums sind:

- Freie Kreationen, in liebevoller Hingabe entwickelt, als meine eigene Linie eines Naturparfums.

-Handgearbeitet in kleinsten Chargen, und von der Künstlerin, Stefaniasilkarts entwickelt.

- nicht ausschliesslich, aber wenn immer möglich, auf natürlichen  Essenzen (naturreine Pflanzenrohstoffe) in Bio-qualität aufgebaut, ebenso wie alle weiteren benötigten Zutaten, zb. Bio-Alkohol.

- In meinen Hydrolaten sind nur 1-2 % Bio-Alkohol enthalten, um zu garantieren, das die Hydrolate keimfrei bleiben.

- enthalten keinerlei chemische Zusatzstoffe, synthetische Duftrohstoffe, oder künstliche Haltbarmacher.  (Z.B. Parabene, phtalate, welche u.a. auch Lebertoxisch sind).

- Sie sind frei von Nano-partikeln.

- Vegan.

Ich würde jedoch, bei Gelegenheit, durchaus Ambergris benutzen , da dies vom Wal natürlich ausgeschieden wird, und ihm in keinster Weise Schaden zufügt. 

Dazu stehe ich. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

(Weitere Informationen gibt es auf der Seite Inhaltsstoffe meiner Parfums)

 Über Silk Art & Scent

Guten Tag, ich bin Stefanie Wilhelm, die Gründerin von Silk Art & Scent. 

Doch wie kommt es zu diesem Namen?

Ich bin Seidenmalerin, male unter dem Namen "Stefaniasilkarts"

und liebe es. Dabei war ich immer auf der Suche, meine Kunst in eine höhere Dimension zu bringen.

Plötzlich kam das Parfum, die Kreation von Dufterlebnissen zu mir. Ohne ein besonderes Ereignis, es war als Thema, einfach da, wie ein stiller Gast, der sich einnistete. Vielleicht weil es Winter war, und ich die Sonne sehr vermisste, und möglicherweise auch, weil Covid uns alle so sehr einschränkt, und die Ursprünge der Essenzen aus Pflanzen in aller Welt meine Fantasie neu beflügelt.

Oder weil ich, durch den Tip einer geschätzten lieben Wiener Freundin, reine Rosenöle als Gesichtsöl, und im Hydralat so sehr für mich entdeckte, einfach sehr zu schätzen lernte.
Ich begann damit, zunächst nur für mich, eigenes Rosenöl herzustellen.

Grundsätzlich kommen Parfums leicht ohne synthetische Duftstoffe, Isolate, den Haltbarmacher DEP, Farbstoffe oder Duftstoffe tierischen Ursprunges aus. Voraussetzung ist ein neuer Umgang mit Parfums, eine Anerkennung von neuen Werten, die man umgekehrt als auch als Rückbesinnung auf eines unserer ältesten Kulturgüter seit der Antike betrachten kann.

Für die Herstellung der Elixiere benutze ich nur kostbarste, natürliche Inhaltsstoffe, welche - wenn immer möglich - auch Bio oder Demeter zertifiziert sind. Dabei nutze ich vorwiegend (nicht ausschliesslich)  wasserdampfdestillierte, und kaltgepresste Öle, da diese noch ursprünglich, und rein sind, und keinerlei Lösungsmittelrückstände aufweisen (dürfen). 

Der zunächst spielerische Umgang mit den wertvollen natürlichen geeigneten Essenzen für Parfums hat mich selbst überrascht, und auch, das es mindestens ebenso kreativ wie Malerei sein kann. Es ist sehr viel mehr als nur ein Handwerk, es birgt unglaubliches Wissen, über die verwendeten Pflanzen, Rohstoffe, Ihre Wirkungen, und ist so unglaublich interessant.

Da ich 1999/2000 im 3.ten Stadium Brustkrebs hatte, und mich nun mit ziemlichen Spätschäden, einer Reaktion auf Chemo,- und Radiotherapie als erhebliche Manifestation im Herzmuskel auseinandersetzen muss, ist es sicherlich verständlich, das ich mich mit so wenig Chemikalien wie möglich belasten möchte.

Dies gilt für mein nahes Umfeld und - ganz besonders - natürlich auch meiner Haut, die unser größtes Organ ist. Bedenkt man nun, das wir Parfum sprichwörtlich "einatmen", und handelsübliche Parfums inzwischen fast ausschließlich aus zum teil sehr Leber-giftigen, chemischen Zutaten bestehen, hatte ich lange Zeit leider überhaupt keine Parfums mehr verwendet.

Erst jetzt, wo ich neu entdecke, welche fantastischen Möglichkeiten es gibt, Parfums sowohl ohne tierische Bestandteile, als auch in immer höheren Anteilen der Rohstoffe in Bio Qualität, und vollkommen ohne chemikalische Zusätze herzustellen, habe ich mich erneut von diesem Thema erobern lassen, und teile es jetzt mit großer Freude und neuer Leidenschaft!

Hier im (Web) Shop (s. oben) können Sie meine Natur Parfums & Hydrolate erhalten, ebenso natürlich auf Etsy. 

Natürlich können Sie auch auf Wunsch einfach bei mir direkt Ihren Wunsch Duft , oder Seidenschal erhalten.

Stand August 2021, Stefanie Wilhelm #Stefaniasilkarts  

©2021 Silk Art & Scent by Stefaniasilkarts   +49 162 790846   silkartandscent@gmail.com

Das ist Sie, meine noch junge Scent Familie meiner Naturdüfte & Parfums

Von links oben nach rechts unten:

- Parnassós, E.D.T 30ml

- Vidya Aura, Hydralat 30ml

- LOVE 1, Hydrolat, 30 ml

- AZIZAM Parfume, 30ml

- Rose Fizz Parfume, 30ml

- 3x 10 ml Parfum des Parfum clubs

- Azizam Parfume, 50ml (Mitte)

- Bartöl Anandi (30ml) (li und re)

- 5 verschiedene Tester 3ml

 Ein Einblick in meine Seidenschals;
 natürlichen Parfums & Hydrolate - von Stefaniasilkarts
Seide & natürliches Parfum

das perfekte Paar!

Dies ist ein Schal aus Chiffon Seide, dessen Hauptmotiv, zwei Skorpionfische sich gerade in den Farbströmungen Ihres Ozeanes verbergen.

Er passt ausgezeichnet zu den Iris Blumen, die gerade in der schönsten Blüte waren.

Noch habe ich kein Parfums mit der königlichen Iris erstellt aber das lässt sicher nicht lange auf sich warten!

 Rosa Damascena

 Die betörende Königin der Blumen 

Wer könnte Sie nicht lieben?
Je mehr ich über Sie lerne, umso mehr bewundere, und verehre ich Sie, mit Ihren vielfältigen heilenden Eigenschaften ist Sie viel mehr, als nur eine Lieferantin des edlen Rosendufts.

Auch Ihre Geschichte ist mannigfaltig und faszinierend, in meinem You Tube Video erzähle ich mehr davon - schaut auf dem Blog vorbei!

Im Video spreche ich 20 Minuten über die Rose - also bleibt uns Zeit für eine Tasse Rosentee!

Einfach ... auf atmen

Vidya Aura bedeutet:

Vidya im Yoga bedeutet das Wissen, die Weisheit. Brahma Vidya wird als Wissen des Absoluten bezeichnet.

Die Aura beschreibt grobgesprochen, den Energiekörper, die feinstoffliche Hülle eines Körpers oder Wesens. Aura kommt vom griechischen "Ávra", was "Hauch" oder "Lufthauch" bedeutet. Auf Lateinisch bedeutet Aura "der Schimmer".

Mit dem Duft VIDYA AURA wollte ich mich selbst vor, oder während der Meditation unterstützen, und mir gleichzeitig dabei eine Freude machen.

Die "milchige" Farbe des Hydrolates kommt durch das Zusammentreffen der essentiellen Öle mit dem Rosen hydrolat. Es ist also nicht schlimm, wenn es zu einer "Trennung" oder ausfallen kommt. Einfach immer wieder einmal schütteln, und alles ist wieder gut vermischt.

Für Vidya Aura benutze ich Lotusblume, etwas Rose - die Rose hat die höchste Frequenz aller Blumen! - sowie Indisches Sandelholz, die geheimnisvolle heilende Myrrhe, den lieblichen Osmanthus und Mandarine, um etwas Frische dazu zu geben.

Lotus hat eine betörende, blumige und rauschhafte Wirkung - viel milder als Hanf und doch anders.

Die Essenzen, wenn auch in milder Konzentration werden so leicht zum idealen Begleiter während der Meditation!